Navigation
Malteser Bodensee

SCHWAEBISCHE Zeitung Biberach: Biberacher Malteser bringen Hilfstransport nach Rumänen

02.12.2019
Das Biberacher Malteser-Mitglied Laszlo Mihai bei der Übergabe der Spenden an das rumänische Behindertenheim.

Zweite Spendenladung kommt wieder Behindertenheimen zugute

BIBERACH (sz) - Vor Kurzem hat sich das Biberacher Malteser-Mitglied Laszlo Mihai wieder mit einem Hilfstransport auf den Weg nach Rumänien gemacht. Mihai kennt die Sorgen und Nöte der behinderten Menschen in Rumänien, die nur wenig Unterstützung staatlicherseits haben und daher sehr auf Hilfe aus dem Ausland angewiesen sind.

Die Malteser der Kreisgliederung Biberach haben es sich seit Jahren zur Aufgabe gemacht, gespendete Bettwäsche, Frottierware, Rollstühle sowie gut erhaltene Schulranzen, Kinderbekleidung und Kinderspiele zu organisieren, um diese in verschiedene Behindertenheime für Kinder und Jugendliche nach Rumänien zu bringen.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde ein Transporter mit Hilfsgütern beladen und nach Rumänien gefahren. Den Transport für diese wichtigen Gegenstände übernahm wieder Mihai in seiner Urlaubszeit. Da er die rumänische Sprache beherrscht, konnte er sich auch über die Sorgen und Nöte der dortigen Betreuer und Behinderten austauschen. Ziele waren bei dieser Fahrt das Behindertenheim im 1600 Kilometer entfernten Odorheiu Secuiesc und das Heim für Schwerstbehinderte in Cristuru Secuiesc. Vor Ort konnten dank zahlreicher Spenden noch Hygieneartikel und Lebensmittel eingekauft werden. Ohnehin sind die Malteser der Biberacher

Kreisgliederung allen Spendern von Gegenständen und Geld sehr dankbar für die Unterstützung, denn so ein langer Transport sei sehr aufwendig und kostenintensiv.

Unter anderem unterstützen körperbehinderte Malteser-Mitglieder in Rumänien geistig Behinderte in diesen Heimen. Mit großer Dankbarkeit und Freude wurden die mitgebrachten Gegenstände in Empfang genommen.

Ein weiteres Ereignis bei dieser Fahrt war ein Partnerschaftstreffen von rumänischen und deutschen Maltesern im rumänischen Auid. Es gab einen großen Erfahrungsaustausch und die Bitte, doch in Zukunft den Ausbau von MalteserGruppen in Rumänien mit Rat und Tat zu unterstützen. In Rumänien ist der Bedarf an Ehrenamtlichen, die sich für Randgruppen engagieren sehr groß und daher sind die Verantwortlichen für Unterstützungen in jeder Hinsicht dankbar.

Die Malteser freuen sich über eine aktive Mitarbeit. Weitere Informationen gibt es online auf www.malteser-biberach.de Wer die Arbeit der Biberacher Malteser finanziell unterstützen möchte, kann auf folgendes Konto spenden: Kreissparkasse Biberach. IBAN: DE26 6545 0070 0000 0008 11, BIC: SBCRDE66.

 

 

Weitere Informationen